WSR045 Offene Wissenschaft: Forschungskreislauf, FAIR Data und NFDI - Interview mit Lambert Heller und Prof. Dr. Konrad Förstner

In dieser Episode hat sich Bernd mit Konrad Förstner und Lambert Heller eingehend über offene Wissenschaft unterhalten.

Lambert (links) und Konrad (rechts) auf der BFSCon 2018 in Berlin

Sie haben nicht nur über open Science im Allgemeinen gesprochen, sondern sind auch auf die gesellschaftlichen Aufgaben von Wissenschaft eingegangen und wie wichtig es ist, dass Wisssen offen und frei zugänglich für Jede(n) zur Verfügung steht. Anhand vieler Beispiele werden nicht nur Fehlschläge, sondern auch Erfolgsgeschichten der offenen Wissenschaft dargestellt. Abschließend geben sie auch Anregungen, wo sich Interessierte weiter  zu offener Wissenschaft  Informieren können.

Lambert Heller (@Lambo) ist Leiter des Open Science Lab an der TIB dem Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek. Daneben betreibt Lambert zusammen mit Claudia Frick (@FuzzyLeapfrog) und Henning Krause (@henningkrause) den Kanal Forschungsstrom.tv.
Konrad Förstner (@konradfoerstner) hat eine Professur an der TH-Köln und ZB MED. Ausserdem ist er ebenfalls Podcaster, er betreibt mit Matthias Fromm (@matthiasfromm) das OpenScienceRadio.

(Im Podcast gibt es Kapitelmarken, die den Zwischenüberschriften hier im Text entsprechen, so dass es einfacher ist, bestimmte Teile erneut zu hören. Nicht jede Kapitelmarke hat eine Zwischenüberschrift, manchmal fassen wir mehrere Kapitel zusammen.)

Was ist offene Wissenschaft?

Wahlspruch der Royal Society:
„The Royal Society’s motto ‚Nullius in verba‘ is taken to mean ‚take nobody’s word for it‘. It is an expression of the determination of Fellows to withstand the domination of authority and to verify all statements by an appeal to facts determined by experiment.“ ins Deutsche übersetzt so viel wie: „Das Motto der Royal Society „Nullius in verba“ bedeutet „Niemand beim Wort nehmen“. Es ist Ausdruck der Entschlossenheit der Fellows, der Herrschaft der Autorität standzuhalten und alle Aussagen durch Berufung auf experimentell ermittelte Tatsachen zu überprüfen.“ Quelle: History of the Royal Society

Der Forschungskreislauf

Einstieg in die offene Wissenschaft

Gesellschaftliche Teilhabe

Der Preprint und Open Source

Open Education oder Produkte der Wissenschaft

Open Access, Kommunikation der Wissenschaft

Open Source

Open Methodology

Was ist Data literacy?

Software Carpentry und ihre Kinder

FAIR Data principles

Wo stehen wir aktuell? – #ichbinHanna

Was muss sich am wissenschaftlichen Arbeiten ändern?

Definition NFDI

Was wird innerhalb der NFDI Projekte entwickelt?

Ziele bzw Hoffnung bei der Öffnung der Wissenschaft

Wie sind Lambert und Konrad zur offenen Wissenschaft gekommen

Lambert im Forschungsstrom

Wie wir uns kennengelernt haben

Open Science Call

Lamberts Pitch des Barcamp Open Science

Fellow-Programm Freies Wissen

Konrads Lieblinsmolekül

Lamberts Lieblingsmolekül

Struktur von LSD; Quelle: NadirSH, Public domain, via Wikimedia Commons

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Lambert Heller und Prof. Dr. Konrad Förstner für die Zeit, die Erläuterungen und die launigen Ausführungen zum Thema „offene Wissenschaft“.

Wir freuen uns immer über Feedback: per Mail unter info@wirkstoffradio.de, in den Kommentaren unter den einzelnen Episoden, über Twitter @wirkstoffradio oder auch als Bewertung bei iTunes/Apple-Podcasts oder panoptikum.io.

Wirkstoffradio-Feedback-Telefon   +49 (0)30 746 910 64

Der Entwickler der Podcast Suchmaschine Fyyd (Christian Bednarek) stellt für Podcasts und deren HörerInnen unterschiedliche Dienste zur Verfügung. Darunter auch ein Fyydiverse. So können wir uns über das Spiel WorkAdventure in einem für das Wirkstoffradio gestalteten Raum treffen.

Creative Commons Lizenzvertrag
Wirkstoffradio ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.