Datenschutzerklärung

Mit den folgenden Datenschutzinformationen erläutern wir, der Forschungsverbund Berlin e.V. – Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) – Kontaktdaten siehe Impressum, als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Wir möchten darauf hinweisen, dass standardmäßig sämtliche Datenübermittlungen im Zusammenhang mit unserer Internetseite über eine verschlüsselte Verbindung erfolgen.

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzinformationen gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen darzustellen. Wir empfehlen daher, die Datenschutzinformationen regelmäßig zu lesen, um über den Schutz der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten auf dem Laufenden zu bleiben.

Protokollierung und Logfiles

Bei einem Zugriff auf unsere Internetseite werden eine Reihe von technischen Daten protokolliert. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Es werden Ihre IP-Adresse, Ihre Browserkennung und Domain, der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge sowie der erfolgreiche Abruf in einer Protokoll-Datei festgehalten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Bereitstellung der Internetseite sowie zur Fehlerbehebung und Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Die Löschung der Logfiles erfolgt nach dreißig Tagen.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite auf Grundlage des § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG lediglich technisch erforderliche Cookies. Das hierbei gesetzte Cookie „ppwp_wp_session“ ist standardmäßig in PHP-Anwendungen enthalten und wird benötigt, um die eindeutige Sitzungs-ID der Nutzenden zu verarbeiten und die Sitzung hierüber abzubilden. Eine Übermittlung von Informationen an Dritte erfolgt dabei nicht. Die Speicherdauer dieses Cookies entspricht jeweils der Sitzungsdauer.

Einbindung des Podlove-Webplayers

Zur Einbindung und Darstellung der Podcast-Folgen des Wirkstoffradios nutzen wir den Podlove-Webplayer. Zur Nutzung des Webplayers werden bei einem Aufruf unserer Internetseite die entsprechenden Inhalte von cdn.podlove.org über den Hoster proinity GmbH mit Sitz in der Schweiz übertragen. Hierfür ist die Übermittlung der jeweiligen IP-Adresse der Nutzenden technisch zwingend erforderlich. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO, wobei sich die berechtigten Interessen aus der ansprechenden Darstellung unserer Medieninhalte sowie der Gewährleistung der Sicherheit des Podlove-Webplayers ergeben. Bezüglich der Datenverarbeitungen in der Schweiz besteht ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DS-GVO.

Bei der Nutzung des Podlove-Webplayer werden auf Grundlage des § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG technisch erforderliche Informationen innerhalb des jeweiligen Gerätespeichers abgelegt. Dies dient dem fehlerfreien Abspielen sowie der korrekten Darstellung der jeweiligen Medieninhalte. Die Speicherung erfolgt bis zum Ende der Sitzung.

Im Rahmen der Nutzung des Podlove-Webplayer ist es uns möglich zu erkennen, wie oft einzelne Folgen des Wirkstoffradios aufgerufen werden. Hierfür werden sogenannte „Request-IDs“ genutzt, welche sich aus den Hashwerten der gekürzten anfragenden IP-Adresse sowie dem jeweiligen Benutzer-Agent zusammensetzen. Um in diesem Zusammenhang eine hinreichende Anonymität der Informationen zu gewährleisten, werden darüber hinaus die Request-IDs mit einem zufälligen Salt-Wert gehasht. Die so generierten Request-IDs werden für eine Stunde gespeichert, um Mehrfachzählungen zu vermeiden. Darüber hinaus wird ausschließlich die Anzahl der jeweiligen Aufrufe gespeichert. Die Herstellung eines Personenbezuges ist nicht möglich.

Kommentarfunktion

Über die Kommentarfunktion ist es möglich, zu einzelnen Folgen Feedback zu hinterlassen. Die Kommentarfunktion kann unter Nennung eines (Spitz-)Namens und Angabe einer E-Mail-Adresse, welche jedoch nicht veröffentlicht wird, genutzt werden. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung einer Kommentarfunktion gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Die Kommentare werden bis zur Löschung der jeweiligen Inhalte gespeichert. Wünschen betroffene Personen keine weitere Speicherung ihres Kommentares, können diese sich jederzeit über die im Impressum veröffentlichten Kontaktdaten an uns wenden.

Feedback-Telefon

Über das Feedback-Telefon besteht die Möglichkeit, dass über die angegebene Telefonnummer eine Sprachnachricht aufgenommen werden kann. Diese Sprachnachricht wird im Anschluss per E-Mail an uns übermittelt. Die technische Realisierung erfolgt über den Telekommunikationsanbieter easybell GmbH. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bereitstellung einer multimedialen Feedback-Funktion gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Die Sprachnachrichten werden nach einer internen Verarbeitung nicht weitergehend gespeichert.

Einsatz von Dienstleistern zur Bereitstellung der Internetseite

Zur Bereitstellung der Internetseite nehmen wir Dienstleiter in Anspruch, welche personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten oder durch welche ein Zugriff auf personenbezogene Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Mit sämtlichen diesen Dienstleistern haben wir Verträge zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO geschlossen. Dies betrifft im Zusammenhang mit unserer Internetseite die Dienstleistung der Hetzner Online GmbH (Hosting).

Betroffenenrechte

Betroffene können jederzeit Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls Berichtigung oder Löschung beziehungsweise Einschränkung der Verarbeitung verlangen oder einer Verarbeitung widersprechen. Außerdem besteht zu ihren Gunsten ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus kann, sofern die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung durchgeführt wird, diese jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Zur Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter, das Dresdner Institut für Datenschutz unter datenschutz[at]fv-berlin.de (weitere Kontaktdaten unter www.dids.de) zur Verfügung. Darüber hinaus haben Sie gemäß Art. 77 DS-GVO ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn vermutet wird, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt

Datenschutzinformation: Twitter

Zur aktiven Kommunikation mit den Nutzern sowie zur Bereitstellung von Informationen über unsere Tätigkeit, unterhalten wir eine Social-Media-Präsenz auf der Plattform Twitter.

Im Rahmen der nutzerseitigen Verwendung unserer Präsenzen in den unten genannten sozialen Netzwerken möchten wir darauf hinweisen, dass personenbezogene Daten der Nutzer durch die Betreiber der sozialen Netzwerke auch außerhalb der Europäischen Union sowie außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden können. Für die Nutzer können hieraus etwaige Risiken resultieren, beispielswiese in einer erschwerten Durchsetzung datenschutzrechtlicher Betroffenenrechte. Zugleich möchten wir jedoch darauf verweisen, dass sofern die Betreiber der sozialen Netzwerke dies unterstützen, wir auf den Abschluss von Vereinbarungen zur gemeinsamen Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DS-GVO sowie von Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c) DS-GVO hinwirken.

Darüber hinaus möchten wir darauf aufmerksam machen, dass die personenbezogenen Daten der Nutzer in der Regel durch die Betreiber der sozialen Netzwerke auch zu eigenen Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet werden. Etwaige aus dem Nutzungsverhalten generierte Nutzungsprofile können dazu verwendet werden, auch außerhalb der sozialen Netzwerke interessengerechte Werbeanzeigen darzustellen. Hierfür werden durch die Betreiber der sozialen Netzwerke im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer abgelegt, sodass Geräteinformationen, Nutzungsverhalten sowie Interessen von Nutzern auch dann verarbeitet werden können, wenn der Nutzer nicht über ein Profil im jeweiligen Netzwerk verfügt. Weitere Informationen hierzu und bezüglich etwaigen Widerspruchsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzinformationen und weiterführenden Hinweisen der jeweiligen Betreiber sozialer Netzwerke, die wir unten für Sie verlinkt haben. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten gilt des Weiteren Folgendes:

Verarbeitete Datenkategorien

Zu den verarbeiteten Datenkategorien gehören Bestandsdaten (z.B. Namen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben), Nutzungsdaten (z.B. Interesse an Inhalten) sowie Meta- und Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen und IP-Adressen).

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Datenverarbeitungen erfolgen, soweit diese unserer Verantwortlichkeit unterliegen zu Zwecken der Informationsbereitstellung, der Kommunikation, des Marketings sowie zur Reichweitenmessung. Der Betrieb der Social-Media-Präsenzen ergibt sich aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, wobei sich die jeweiligen Interessen aus den vorgenannten Zwecken ergeben.

Speicherdauer

Eine Speicherung der durch uns verarbeiteten Datenkategorien erfolgt allein innerhalb des jeweiligen sozialen Netzwerkes. Auf die konkrete Speicherdauer haben wir in den meisten Fällen keinen Einfluss, da diese durch die Anbieter der sozialen Netzwerke festgelegt werden. Informationen hierzu erhalten Sie in der Datenschutzinformation des jeweiligen Anbieters. Sofern die Speicherdauer in Einzelfällen durch uns beeinflusst werden kann, erfolgt eine Löschung nach Zweckerfüllung unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

Von uns eingesetzte Dienste und Diensteanbieter sowie netzwerkspezifische Informationen

Im Folgenden informieren wir Sie über die von uns eingesetzten Dienste und Diensteanbieter sowie über netzwerkspezifischen Informationen unter Nennung der jeweiligen verantwortlichen Stellen innerhalb der EU / des EWR sowie derer außerhalb. Eine darüberhinausgehende Datenübermittlung findet unsererseits nicht statt.

Hinweise auf Betroffenenrechte

Betroffene können jederzeit Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls Berichtigung oder Löschung beziehungsweise Einschränkung der Verarbeitung verlangen oder einer Verarbeitung widersprechen. Außerdem besteht zu ihren Gunsten ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus kann, sofern die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung durchgeführt wird, diese jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Zur Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter, das Dresdner Institut für Datenschutz unter datenschutz[at]fv-berlin.de (weitere Kontaktdaten unter www.dids.de) zur Verfügung. Darüber hinaus besteht für jede betroffene Person gemäß Art. 77 DS-GVO ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn vermutet wird, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

Bezüglich der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese zur Erlangung umfassender Maßnahmen bestenfalls direkt an den jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerkes gerichtet werden sollten. Nur die Betreiber haben Zugriff auf sämtliche der erhobenen personenbezogenen Daten der Nutzer und können entsprechend umfassendere Auskünfte geben und etwaige Maßnahmen ergreifen. Sofern Sie hierbei Hilfe benötigen, können Sie sich selbstverständlich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.